Skip to main content

Alles, was man zum skaten benötigt!

Pennyboard



Bis vor kurzem waren Penny Boards das Sortiment, das nur den größten Skateboard-Fans bekannt war. Da Penny Boards immer beliebter werden, insbesondere bei der jüngeren Generation, ist dies nicht mehr der Fall. Diese kurzen Skateboards, etwa einen halben Meter lang, bestehen meist aus Plastik und haben keinen Halt. Optisch erinnern sie an ihren „großen Bruder“ das Longboard, da auch die Brettvorderseite an der Spitze abgerundet ist. Pennyboard-Räder haben meistens die gleiche Größe wie Longboards, 60 – 80 mm, um besseren Halt und Stabilität beim Fahren zu bieten.

Aus diesen Parametern ist ersichtlich, dass das Penny Board in Skateparks nicht populär werden wird, aber es wird als Fortbewegungsmittel in Städten akzeptiert werden. Seine geringe Größe und sein geringes Gewicht machen es einfach, ein Penny Board zu tragen oder in einen Rucksack zu stecken, was besonders im Stadtverkehr nützlich ist. Andererseits können Penny Boards auch in Parks oder Straßen verwendet werden, und geübte können auch auf einigen U-Rampen verwendet werden. Wie man heute sagt: „Wer cool sein will, muss ein Penny Board haben“.